PopUP!

Kampagnengestaltung für das VW PopUP! The Store

Über das Projekt

Mit diesem Projekt halfen wir Volkswagen dabei, Nähe zur jungen Zielgruppe aufzubauen und dabei positive Emotionen zu wecken. Dabei positioniert sich Volkswagen als starker Partner für heute und morgen. Talk of Town zu werden ist das große Ziel! Berlin, Hamburg, München…In verschiedenen Städten Deutschlands wurden Pop-up-Stores zu Future Retail Stopps, die mehr können als „Feature Fucking” und frontale Produktpräsentation. Durch den Mix aus Vintage Design und Digital wurden die Stores zu Orten der Begegnung, die Spaß machen und innovativ das Wissen zum neuen Volkswagen up! vermitteln. Begleitende Social Media-Kampagnen, Radiokooperationen sowie Promotiontouren dienten als Aktivierung und gaben den Impuls dafür, was die Besucher in den Stores erwartet: Coffee & Music-Zone, Charge & Play-Station, kuratiertes Programm aus Local Hero DJs und Talkrunden. Mithilfe neuester Virtual Reality-Technik konnten die Besucher den neuen up! kennenlernen und konfigurieren. Hier wird die Botschaft von einem authentischen, zeitgemäßen und zielgruppenorientierten Handelsmarketing erlebt. Vinyl-Platten. Barista Kaffee. Vintage-Sessel. Die Zielgruppe genoss einen besonderen Ort, der zum Verweilen einlädt und ganz nebenbei nehmen sie ein gutes Gefühl mit nach Hause.

Eckdaten

Kunde Volkswagen Deutschland

Agentur ZIBERT+FRIENDS

Projektart Pop-up-Stores Tour

Auftrag Brandingdesign

Logo, Poster, Postkarten, Flyer, Aufkleber, Buttons, Autobeklebung, Jutebeutel, Digitale Anwendungen, Banner, ...

Fotos Denise Stock

7 Städte

4.500 Besucher

Das Branding

Look and feel = Vintage meets Digital

Der Store soll wie ein Vinyl-Plattenladen ausgestattet sein, der gemütlich ist und der "Good Vibrations" versprüht.

Wir haben uns für eine plakative Typografie entschieden, die herrlich in Großflächen funktioniert und aus der sich viele Gestaltungsmöglichkeiten entfalten. Wir haben bei der Gestaltung der Stores die Linien aufgegriffen und mit TapeArt die Fußgänger in die Stores reingezogen.

Bei der Farbwelt haben wir Auto-Highlightfarben des VW-Ups ausgewählt. Es soll knallig werden, sichtbar sein und auffallen.

Der Pop-Up hat soviel Aufmerksamkeit bekommen, das insgesamt 4.500 Besucher die Stores besucht haben.

POPUP_FRANKFURT-160930-58.jpg
POPUP_FRANKFURT-160930-676.jpg
POPUP_FRANKFURT-160930-601.jpg
VW-PopUp-Logo.png
Branding-Popup.png
PopUp.jpeg
POPUP_FRANKFURT-160930-429.jpg
POPUP_MUENCHEN-161014-4.jpg
POPUP_FRANKFURT-160930-619.jpg
Streifen.png
PopUp7.jpeg
POPUP_MUENCHEN-161014-8.jpg
POPUP_FRANKFURT-160930-701.jpg
POPUP_FRANKFURT-160930-668.jpg
POPUP_MUENCHEN-161015-128.jpg
POPUP_FRANKFURT-160930-546.jpg
POPUP_FRANKFURT-161001-773.jpg
VW_POPUP_CLUBNIGHT-161029-1.jpg

Als Tourabschluss fand die Club Night statt. Das Veranstaltungdesign der Stores fand sich hier wieder. Allerdings dunkler und in abendliches Licht getaucht. Vinylplatten fanden auch ihren Platz. Diesmal in Clubatmosphäre und mit großflächiger Medienbespielung.

POPUP_FRANKFURT-160930-367.jpg
VW-Logo.png